Wie landen auf dem Trägerschiff

Generelles rund um WCS: The Darkest Dawn (Deutsch)

Moderatoren: Kalumet, Joker

Benutzeravatar
BlueMonday
Spaceman
Spaceman
Beiträge: 4
Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:50

Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von BlueMonday »

(@Mod: falls ich die Frage im falschen Unterforum gepostet habe, dann bitte verschieben)

Hallo zusammen,

Wie lande ich meinen Jäger nach erteilter Landeerlaubnis auf dem Trägerschiff?
:confused:
Wenn ich mich recht erinnere, hatte Im Wing Commander 3 und 4 "c" für Kommunikation aufgerufen und landen ausgewählt?!
Das funktioniert bei mir in der WCSaga mit Deutsch-Mod nicht.

Betriebssystem: Win7, x64
WCSaga habe ich neu installiert:
- Grundspiel mit 3,32GB
- aktuelles Update 1.1.0.7822 mit 4MB
- Deutsch-Mod mit 2,23GB

Spiel lässt sich starten, Texte und Untertitel sind auf Deutsch. Ich habe die erste Prolog-Mission gespielt und konnte schon nicht per "C" landen. Habe dann das Trägerschiff mehrmals durchflogen und bin zuletzt genau mittig im Träger stehen geblieben und dann mehrmals hart auf den Boden aufgeschlagen und danach noch gegen die Decke. Das wurde dann warum auch immer gewertet und die Mission beendet.
Nach der 2. Prolog-Mission (und 9 Abschüssen sowie einer Befehlsverweigerung) bekam ich wieder Landeerlaubnis auf dem Träger. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber der Wingman "Kettle" wollte zuerst landen, zieht aber nur sinnlose Kreise um das Trägerschiff. Ich kann auch nicht mit der Brutal-Methode landen.

Was mache ich falsch? :confused:

Vielen Dank und einen Guten Rutsch!
Zuletzt geändert von Luke am Mi 8. Jun 2016, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben von: Technische Unterstützung
Benutzeravatar
Luke
Developer
Developer
Germany
Beiträge: 3108
Registriert: Do 14. Aug 2014, 15:18
Wohnort: Sourcecode
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Implementierung
Spezialisierung: Programmierung

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von Luke »

Willkommen an Bord BlueMonday :)

Da wir noch nicht wissen, obs ein technisches Problem ist oder nicht, passt das schon. Wenn es keines ist, verschieben wir das ins Allgemeine, kein Problem.

Momentan gehe ich noch nicht von einem technischen Problem aus, dürfte eher ein Verständnisproblem sein. Grundsätzlich muss nicht per Funk um Landeerlaubnis gefragt werden. Sobald eine Mission beendet ist - ob erfolgreich oder nicht - und man wieder beim heimischen Träger angekommen ist, hat man automatisch Erlaubnis zum landen und man wird i.d.R. auch dazu aufgefordert zu landen. Im Prolog ist das also die TCS Wellington. Gelandet wird klassisch im Heck des Trägers. Sobald man weit genug in der Start- und Landebahn ist, etwa bei der Hälfte, wird die Mission automatisch abgeschlossen.
BlueMonday hat geschrieben: Ich bin mir nicht ganz sicher, aber der Wingman "Kettle" wollte zuerst landen, zieht aber nur sinnlose Kreise um das Trägerschiff.
Das ist ein Fehler unsererseits den wir noch beheben werden. Kettle funkt zwar das er zuerst landet, das ist jedoch falsch. Man sollte also nicht darauf warten, das Kettle zuerst landet. ;)
Tools: Setup ZIP Check & UnZip / DBST / Pilot Manager / VPT ...und andere
HowTo's: Joystick: Schub und Ruder (Twist) definieren ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

"Det jeht nich', da is' keen Platz!"
Verschoben von Tipps/Infos/Anleitungen nach Technische Unterstützung am Do 31. Dez 2015, 21:02 durch Luke

Benutzeravatar
BlueMonday
Spaceman
Spaceman
Beiträge: 4
Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:50

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von BlueMonday »

Luke hat geschrieben:Gelandet wird klassisch im Heck des Trägers. Sobald man weit genug in der Start- und Landebahn ist, etwa bei der Hälfte, wird die Mission automatisch abgeschlossen.
Das ist die Lösung! :cheers:
Wie im richtigen Leben bin ich immer nur zur Vordertür rein. Kaum fliege ich von der Rückseite in den Träger, werden die Missionen abgeschlossen.

Vielen, vielen Dank, Luke
:keks:
Benutzeravatar
MajorSpawn
Developer
Developer
Austria
Beiträge: 1110
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 17:42
Wohnort: Keller (10 Etagen über der Hölle)
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Missions-Design
Spezialisierung: Programmierung

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von MajorSpawn »

wenn ich mich hier mal auch kurz einschalten darf...:

eigentlich ist es egal, von welcher seite - vorne oder hinten - man in den träger rein fliegt (offiziell ist am Bug natürlich der Start und im Heck die Landung zu vollziehen ;) )
die missionslogik unterscheidet das aber nicht, wichtig ist, einen bestimmten Bereich im Träger zu durchfliegen, sobald das erfolgreich passiert ist, endet die Mission
BlueMonday hat geschrieben:Habe dann das Trägerschiff mehrmals durchflogen und bin zuletzt genau mittig im Träger stehen geblieben und dann mehrmals hart auf den Boden aufgeschlagen und danach noch gegen die Decke.
wenn du zuvor die Meldung erhalten hast, daß du landen darfst, hättest du damit eigentlich die Mission beenden können müssen :doubtful: - wenn nicht, hilft das alles nichts ;7
"Ein Programm, das fehlerfrei funktioniert, ist hoffnungslos veraltet!"
Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1462
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von Arrow »

Ob Bug oder Heck spielt für die Landung keine Rolle. Man muss nur ungefähr die Mitte des Flugdecks erreichen. Ich glaube, nur bei der ersten Prolog-Version damals war es nötig, die Geschwindigkeit zu reduzieren, damit man den Jäger verlässt.
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
MajorSpawn
Developer
Developer
Austria
Beiträge: 1110
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 17:42
Wohnort: Keller (10 Etagen über der Hölle)
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Missions-Design
Spezialisierung: Programmierung

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von MajorSpawn »

nicht mal, hab mir's gerade angeschaut, der Abstand zur Fighterbay im Träger reicht, der muß unterschritten werden, dann ist's fertig
"Ein Programm, das fehlerfrei funktioniert, ist hoffnungslos veraltet!"
Benutzeravatar
Luke
Developer
Developer
Germany
Beiträge: 3108
Registriert: Do 14. Aug 2014, 15:18
Wohnort: Sourcecode
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Implementierung
Spezialisierung: Programmierung

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von Luke »

Stellt sich mir die Frage, ob wir das nicht technisch als Bedingung realisieren, das eine Landung zwingend im Heck erfolgen muss. Oder gibt es historische Gründe laut Wing Commander Kanon, warum eine Landung auch im Bug möglich sein muss?
Tools: Setup ZIP Check & UnZip / DBST / Pilot Manager / VPT ...und andere
HowTo's: Joystick: Schub und Ruder (Twist) definieren ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

"Det jeht nich', da is' keen Platz!"
Benutzeravatar
MajorSpawn
Developer
Developer
Austria
Beiträge: 1110
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 17:42
Wohnort: Keller (10 Etagen über der Hölle)
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Missions-Design
Spezialisierung: Programmierung

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von MajorSpawn »

Luke hat geschrieben:Stellt sich mir die Frage, ob wir das nicht technisch als Bedingung realisieren, das eine Landung zwingend im Heck erfolgen muss.
weiß nicht, ob sich der aufwand auszahlt, aber wenn es mehrere stimmen dafür gibt, kann ich mir das bei gelegenheit ja mal anschauen, ob das machbar ist
Luke hat geschrieben:Oder gibt es historische Gründe laut Wing Commander Kanon, warum eine Landung auch im Bug möglich sein muss?
ich würde sagen, eher logische, eben damit man nicht mit einem startenden jäger kollidieren kann
"Ein Programm, das fehlerfrei funktioniert, ist hoffnungslos veraltet!"
Benutzeravatar
BlueMonday
Spaceman
Spaceman
Beiträge: 4
Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:50

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von BlueMonday »

Hallo zusammen,

ich wollte mich hier noch mal melden: mittlerweile habe ich den Prolog abgeschlossen und bin in der Kampagne. Auf dem Träger Hermes kann ich von der Vorder- und Rückseite landen. Dazu muss ich von beiden Seiten deutlich über die Mitte hinaus - also fas t bis zum Ende der seitlichen "Parkbuchten" fliegen. Aber die Missionen lassen sich zuverlässig abschließen.

Ich hätte noch 2 weitere Fragen (die auch gern verschoben werden können): :)
- Kann man im weiteren Verlauf der Saga auch wieder die Excalibur fliegen?
- Im Screen nach dem Briefing gibt es links oben die Schaltflächen für die Auswahl des gewünschten Jägers/Bombers. Das ist bei mir ausgegraut. Ist das nur in speziellen Missionen verfügbar?
Benutzeravatar
BlueMonday
Spaceman
Spaceman
Beiträge: 4
Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:50

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von BlueMonday »

MajorSpawn hat geschrieben:
Luke hat geschrieben:Oder gibt es historische Gründe laut Wing Commander Kanon, warum eine Landung auch im Bug möglich sein muss?
ich würde sagen, eher logische, eben damit man nicht mit einem startenden jäger kollidieren kann
Bei (der schon fast hoffnungslos) chronischen Unterbesetzung der Trägerschiffe mache ich mir darüber keine Sorgen. Es sind eh immer alle Flugzeuge draußen. ;)
Benutzeravatar
Luke
Developer
Developer
Germany
Beiträge: 3108
Registriert: Do 14. Aug 2014, 15:18
Wohnort: Sourcecode
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Implementierung
Spezialisierung: Programmierung

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von Luke »

MajorSpawn hat geschrieben:
Luke hat geschrieben:Oder gibt es historische Gründe laut Wing Commander Kanon, warum eine Landung auch im Bug möglich sein muss?
ich würde sagen, eher logische, eben damit man nicht mit einem startenden jäger kollidieren kann
Der logische ist Grund ist klar. Es ging mir nur darum, ob es in der WC Geschichte jemals eine Front-Landung gab. Meines Wissens nicht. Auf der anderen Seite hat WCS sowieso etliche Neuerungen im WC Universum eingeführt, alleine schon durch die Wahl der Engine. Von daher sehe ich eine technische Einschränkung der Landemöglichkeit als Schmerzfrei an. Bei den originalen Titeln konnte man sowieso nicht manuell landen, das gab die Engine damals einfach nicht her.

Meine Überlegungen gehen dahin, das der Bord Computer evtl. davor warnt, wenn man eine Front-Landung versucht und wenn man es doch macht, das Schiff automatisch vom Schild des Trägers zurückgestossen wird. Oder das der Bord Computer einfach nur eine Warnung ausgibt, als Dialog-Message und mit einem eindringlichen Warnton. Sprich, die Landung wäre so weiterhin möglich, aber es soll psychisch weh tun. ;)
BlueMonday hat geschrieben:
MajorSpawn hat geschrieben:
Luke hat geschrieben:Oder gibt es historische Gründe laut Wing Commander Kanon, warum eine Landung auch im Bug möglich sein muss?
ich würde sagen, eher logische, eben damit man nicht mit einem startenden jäger kollidieren kann
Bei (der schon fast hoffnungslos) chronischen Unterbesetzung der Trägerschiffe mache ich mir darüber keine Sorgen. Es sind eh immer alle Flugzeuge draußen. ;)
:D
Tools: Setup ZIP Check & UnZip / DBST / Pilot Manager / VPT ...und andere
HowTo's: Joystick: Schub und Ruder (Twist) definieren ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

"Det jeht nich', da is' keen Platz!"
Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1462
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von Arrow »

Luke hat geschrieben:Stellt sich mir die Frage, ob wir das nicht technisch als Bedingung realisieren, das eine Landung zwingend im Heck erfolgen muss. Oder gibt es historische Gründe laut Wing Commander Kanon, warum eine Landung auch im Bug möglich sein muss?
Als streng kanonisch gilt, was in den klassischen Titeln möglich war, und dort konnte man sehr wohl (manuell) auch in den Bug der Victory oder Intrepid einfliegen. Meistens wurde wahrscheinlich nur der Autopilot benutzt, und klar - nach Flottenvorschrift ist die Sache bestimmt entsprechend definiert. WC I und II scheiden hier schon aufgrund ihrer anders aufgebauten Träger aus. Ich denke Praktikabilität und Flexibilität sind hier ausschlaggebend: Um Start- und Landeoperationen gleichzeitig durchführen zu können, ist es natürlich wichtig, dass man für jede der beiden Aktionen ein Ende des Trägers reserviert. Starts und Landungen sollten im Idealfall unabhängig voneinander ablaufen. Trotzdem gibt es Situationen, in denen davon abgewichen werden muss. Was passiert, wenn der Heckbereich des Flugdecks durch einen Unfall oder "Rampenaufschlag" blockiert ist? Was ist, wenn dort Treibstoff entzündet wird oder tatsächlich eine Waffe den Schild durchschlägt? In den Büchern gibt es solche Fälle, und bei einem Träger mit nur einer Öffnung des Flugdecks fallen alle Operationen erst mal flach. Ein Träger mit beidseitiger Öffnung kann im schlimmsten Fall umdisponieren und Landungen (oder auch Starts) nach Bug oder (oder Heck) verlegen. Das ist ein gewaltiger Vorteil.
In den alten Spielen war in der Regel beides möglich - ich fand's übrigens ganz nett. :) Ein klein wenig Freiheit eben. M.E. sollten wir das nicht eingrenzen. Die Spieler sollen nach harter Mission ruhig so landen können, wie sie wollen, ohne dass man sie noch mal zwangsweise um das Schiff dirigiert. ;)

@BlueMonday

Die Excalibur gehört selbstverständlich ebenso zum Arsenal von WC Saga, aber du musst dich daran gewöhnen, dass dein in der Mission verfügbarer Jäger immer von deiner Zugehörigkeit zur jeweiligen Kampfstaffel abhängt. Jede Staffel fliegt immer nur eine Jägerklasse. Der Wechsel der Staffel wird wiederum durch die Kampagne bestimmt, und die Excalibur steht eben nur den besten EInheiten zur Verfügung. In WC III war das freilich noch anders, doch dort warst du auch Geschwaderführer (nebenbei Christopher Blair!) höchstselbst und konntest den Jäger für dich und Flügelmann festlegen. Realistisch in militärischem Sinne war das allerdings auch nicht, weshalb das Buch zum Spiel die Sache etwas anders umsetzt. Dort übernimmt Colonel Blair von Anfang an auch das Kommando einer Staffel (Thunderbolts) und fliegt nur in dieser einen Einheit. Alles andere würde bedeuten, einem Piloten seinen Jäger wegzunehmen und ihm für den Einsatz dienstfrei zu geben ...
Du musst dich also Stück für Stück zur fliegerischen Elite hochdienen, dann gibt's auch die Excalibur.
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
Luke
Developer
Developer
Germany
Beiträge: 3108
Registriert: Do 14. Aug 2014, 15:18
Wohnort: Sourcecode
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Implementierung
Spezialisierung: Programmierung

Re: Wie landen auf dem Trägerschiff

Beitrag von Luke »

Ok, damit hat sich die Idee erledigt und es bleibt wie es ist.

Allerdings hat das Thema hier eine andere Idee von mir wieder "reaktiviert", die besprechen wir im Coder's Club. ;)
Tools: Setup ZIP Check & UnZip / DBST / Pilot Manager / VPT ...und andere
HowTo's: Joystick: Schub und Ruder (Twist) definieren ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

"Det jeht nich', da is' keen Platz!"
Verschoben von Technische Unterstützung nach Allgemein am Mi 8. Jun 2016, 10:58 durch Luke

Verschoben von Allgemein nach Technische Unterstützung am Mi 8. Jun 2016, 10:59 durch Luke

Verschoben von Technische Unterstützung nach Allgemein am Mi 8. Jun 2016, 11:00 durch Luke