einfach mal Fragen was ich falsch mache (Kinney Mission)

Generelles rund um WCS: The Darkest Dawn (Deutsch)

Moderatoren: Kalumet, Joker

Benutzeravatar
legionnaire
Chief Petty Officer
Chief Petty Officer
Beiträge: 88
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 00:51
Wohnort: Mannheim

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache

Beitrag von legionnaire »

Hej, hej Chris,
danke für Dein Posting. Da habe ich wohl etwas übersehen, mit dem seitwärtsfliegen. Wie funzt das?? Ich sehe nämlich die Skipper nicht so, wie man diese in dem von Dir verlinkten Video sehen kann; meist kommt sie auf mich zu und ehe ich länger drauf halten kann, ist sie wieder weg.
Die Tasteneblegung habe ich von Luke´s Beitrag übernommen. Und noch eine Frage. Ich habe da ein altes Handbuch für WC I + II plus Zusatzmissionen, kann ich die Flugmanöver daraus auch jetzt mit meinem Thrustmaster umsetzen?? Ich könnte mir vorstellen, wenn das ginge, dann könnte ich eine ganze Menge dazu lernen.
Bis heute habe ich es lediglich geschafft, eine Skipper abzuschießen, mehr ist nicht gelungen :confused:
Dir einen schönen Abend und nochmals Danke.
Lieben Gruß, Gerd
Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1425
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache

Beitrag von Arrow »

Hi Gerd,

"Seitwärtsfliegen" ist ganz einfach: Wähle deine Flugrichtung und drücke die Taste für Glide/Silde - schon kannst du deinen Jäger in jede Richtung drehen, während du in die ursprüngliche Richtung weiterfliegst. Hattest du kurz davor den Nachbrenner gezündet, behältst du die Geschwindigkeit bei.
So einfach ist das! ;) Nähere dich den Skipper-Korvetten so früh, wie du kannst - und behalte sie im Auge, bis sie ihre Raketen abfeuern. Dann sofort hinterher auf dem geraden Pfad, den die Raketen zu ihrem Ziel nehmen.

Die Manöver aus den alten Handbüchern kannst du natürlich auch in WCS umsetzen, aber dabei handelt es sich doch um reine Standard-Bewegungen im Weltraum, eine Art fliegerischer Grundkurs mit ein paar grundlegenden Taktiken. Ich weiß nicht, ob dir das jetzt direkt weiterhilft. Du hast immerhin schon mal eine Skipper erledigt, du wirst auch die restlichen noch schaffen! :)
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
legionnaire
Chief Petty Officer
Chief Petty Officer
Beiträge: 88
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 00:51
Wohnort: Mannheim

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache

Beitrag von legionnaire »

Hej, hej Chris,
Dein Posting hat mich " erleuchtet", ich weiß jetzt, dass ich schon viel seitwärts geflogen bisn und werde diese Technik noch besser ausarbeiten. Mit den Manövern aus dem alten Handbuch hast Du eigentlich recht, ich fliege ja schon einigermassen und die dort beschriebenen Manöver sind wirklich nur Standards. Den Tip mit der Geschwindigkeit merke ich mir auch, da ich immer versuchte die Geschwindigkeit anzupassen, aber dabei wirklich wie wild kurbeln musste.
Wie die siehst, hat mich die " senile Bettflucht " wieder erwischt :lol: , aber Di musst ja gottseidank nicht in der Nacht aufstehen um zu lesen :)
Schönen Tag und Danke für die vielen Hilfen.
Lieben Gruß, Gerd

P.S.: Darf ich erfahren, wo Ihr vom Stammpersonal alle sitzt? Vielleicht könnte ich ja mal einen ausgeben.......
Benutzeravatar
legionnaire
Chief Petty Officer
Chief Petty Officer
Beiträge: 88
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 00:51
Wohnort: Mannheim

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache

Beitrag von legionnaire »

hej,hej Euch @@@@,
hab da mal eine Frage zur Tastenbelegung, cih bin noch nicht dahinter gekommen, wie ich zwischen den zwei Korvetten in Nifelheim2 und der Battleaxe, ohne zu suchen mit E oder F, einfach umschalten kann. Oder ist das nicht machbar?? Uns noch eine Frage, seit drei Spielen ist meine Primärwaffe, kurz vor dem Sprung in den Raum wo die Korvetten die Battelaxe abschießen wollen, nicht mehr zu gebrauchen. Es blinkt W und darunter steht in roter Schrift 3% , heißt das, meine Waffen sind Schrott??
Ich weiß, ich frage Euch Löcher in den Bauch..........
Lieben Gruß, Gerd
Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1425
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache

Beitrag von Arrow »

Servus Gerd,

schau dir mal deine Tastaturbelegung an und suche bzw. belege die Funktion "Schiff im Fadenkreuz". So wählst du leicht das gewünschte Ziel aus, ohne lange mit "T" durch sämtliche Schiffe in Radarreichweite blättern zu müssen.
Zur Anzeige der Waffen: Schadensmeldungen werden bei WC Saga immer zentral im HUD angezeigt. Ich halte es aber für unwahrscheinlich, dass deine Primärwaffen zerschossen wurden. Vermutlich ist nur deine Waffenenergie verbraucht, da du ein paar Salven zuviel hintereinander abgefeuert hast. Befindet sich das blinkende "W" rechts deines Radars? Falls ja, musst du nur warten, bis der Balken daneben wieder in die Höhe gewandert ist. Sollte der Zustand länger als ein paar Sekunden anhalten, hast du es vielleicht mit der Energiezuweisung für die Bordsysteme etwas übertrieben und zuviel Saft von den Waffen abgezogen. ;) Gerade bei der Arrow sollte das Laden der Geschützkondensatoren recht flott gehen. Überprüfe einfach noch mal dein Energiemangement - die drei Energiebalken werden auf der Standardtastatur mit den sechs Tasten des kleinen Blocks über den Pfeiltasten erhöht oder gesenkt.

Die Geschwindigkeitsanpassung ist eine wichtige Funktion von WC Saga, keine Frage. In WC III, IV und Prophecy gab es sie nicht, also musste man oft am Schubregler herumspielen, sofern man einen besaß. Selbst mit verminderter Triebwerksleistung bleibt der Arrow aber noch genug Schub übrig, um mit den schnellsten Jägern mitzuhalten. Nutze die Anpassung also ruhig weiterhin. Vor allem gegen die Dralthis, mit denen man schnell mal kollidiert, da man zu schnell unterwegs ist. Alternativ kannst du mit "Glide" an ihnen vorbeiziehen und sie dank ihrer großen Schwingensilhouette beschießen. Dabei musst du natürlich vorher einen sicheren Flugvektor einschlagen. Kollisionen sind übrigens eine der häufigsten Schadensursachen von WC Saga! Sehr schnell hat man sich dadurch, oft ganz beiläufig, den eigenen Rumpf demoliert und schaut dann gerne mal in die Röhre. Die Kilrathi haben da überhaupt keine Bedenken und nehmen das freudig in Kauf. Gib ihnen nicht die Chance dazu. Nach ein paar Kurvenkämpfen mit 80 statt 100% Rumpfintegrität gegen ein Großkampfschiff anzufliegen, kann ganz entscheidend fürs eigene Überleben sein. In späteren Einsätzen wird dieses Detail noch wichtiger.
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
Maultrommel
Spaceman
Spaceman
Beiträge: 8
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 23:41

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache

Beitrag von Maultrommel »

Ich hänge mich einfach dran. Ich habe das gleiche Problem, ich bekomme die Mission nicht hin. Ich habe es ca. 30x versucht und nicht geschafft. Auf Yt sah es ja einfach aus, aber mir gelingt es nicht. Absoluter Frust, denn gern hätte ich noch die anderen Level gesehen. Es wäre wirklich schön, wenn es einen Plan "B" gäbe, denn sebst das überspringen der Mission gelingt mir nicht. Ich hoffe auf den Faktor Mitleid und Erbarmen eines Modders, sonst bin ich raus. Ich bin sowas von durch, ich mag die Mission nicht mal mehr laden. Echt nicht! Ich habe es eben nochmal versucht.

Gruß vom hölzernen Rolf aus dem eisernen Schiff

p.s. bis zu dieser Mission habe ich einfach nur richtig Spaß gehabt!
Benutzeravatar
MasterLuke81
Betatester
Betatester
Germany
Beiträge: 37
Registriert: Sa 16. Aug 2014, 09:23
Wohnort: Forchheim
Team-Rang: Senior Tester
Fachgebiet: Betatest
Spezialisierung: -

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache

Beitrag von MasterLuke81 »

Ich hing beim Beta-Test auch ewig an dieser Mission (20 Versuche aufwärts waren es mit Sicherheit)

Bis ich den (zumindest für mich) alles entscheidenden Tipp bekam, dass es verschiedene Reketenarten gibt. Also einige reagieren auf Wärme und einige auf Optik. Wenn man nun mit einer Wärme-Suchenden auf die Skipper feuert, im Moment wo diese sichtbar ist, so kann man die Teile auch mit Raketen beseitigen.

Vielleicht hilft ja dieser Tip

Gruß Maik
Ich bevorzuge Verhandlungen mit dem Laserschwert.
"Möge die Macht mit Euch sein"
Benutzeravatar
Luke
Developer
Developer
Germany
Beiträge: 3097
Registriert: Do 14. Aug 2014, 15:18
Wohnort: Sourcecode
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Implementierung
Spezialisierung: Programmierung

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache (Kinney Mission)

Beitrag von Luke »

Maultrommel hat geschrieben:Es wäre wirklich schön, wenn es einen Plan "B" gäbe,
Gibt es, witzigerweise genau mit der Taste  B , dazu komm ich noch. ;) Kollege MajorSpawn hat das ja auch schon erwähnt.

Jupp, wie Maik schon schreibt, sind hier Raketen ein gutes Mittel um die fiesen Skipper zu erwischen. Ein paar Ergänzungen meinerseits:

Grundsätzliches bezüglich Torpedos/Skipper
  • Man kann die Wurzel des Übels natürlich auch direkt entfernen, wenn man gezielt den Torpedowerfer des betreffenden GKS (Grosskampfschiff) zerstört. Das erfordert aber Flugmanöver die eher was für Veteranen sind, die ihre Jäger und Funktionen im Schlaf beherrschen. Aber selbst dann kann man nicht verhindern, das mindestens 1-2 Torpedos abgefeuert werden. Und so merkwürdig das jetzt vielleicht für den einen oder anderen klingt: stattdessen Skipper zu jagen ist gerade als Neuling deutlich einfacher.
  • Darum sollte man zuallererst lernen, wie man Anti-GKS-Raketen und Skipper grundsätzlich abfängt, denn in anderen Missionen bekommt man es mit Langstrecken-Torpedos und Skippers zu tun. Die werden also von so weit draussen abgefeuert, das man keine Chance hat den Werfer selbst zu zerstören. Man wird also mehrmals in der Kampagne Torpedos und Skipper direkt abfangen müssen, da führt kein Weg dran vorbei.
  • Routinierte Piloten fangen Skipper mittels Glide und Bordgeschütze ab. Das muss man aber üben und es dauert ein Weile, bis das wirklich sitzt. Zudem ist hier keine Situation exakt wie die vorherige, selbst in der gleichen Mission nicht. Für diese Manöver ist übrigens ein Joystick besser geeignet, als eine Maus und man sollte auf jeden Fall Glide direkt auf den Joystick legen. Nur dann kann man Glide fliessend in einem Kampf einsetzen. Glide ist keine "Bonus" Funktion der Arrow, sondern elementarer Bestandteil dieses Jägers. Nur in Kombination mit Glide kann die Arrow ihr volles Potential entfalten. Darum, häufig Glide einsetzen und Erfahrung damit sammeln. Glide ist nicht nur hilfreich beim Abfangen von Torpedos, sondern auch beim Kampf gegen GKS. Veteranen setzen Glide sogar im Dogfight gegen andere Jäger und Bomber ein. Ein Arrow Pilot der Glide beherrscht, kann um seine Gegner "herumtanzen". Die Natur einer Arrow ist die einer angriffslustigen Hornisse. Extrem agil, hat die höchste Beschleunigung, die höchste Endgeschwindigkeit, die höchste Roll-Rate und hat Glide. Das muss man nutzen.
  • Sehr wichtig ausserdem: wenn eine GKS Rakete oder Skipper unterwegs ist, dann gibt es absolut nichts was in dem Moment wichtiger wäre, als diese abzufangen. Jede andere Aktion sofort abbrechen und wie Arrow schon schrieb: alles andere stehen - und liegenlassen! Denn in den meisten Fällen muss nur ein einziger Torpedo oder Skipper treffen um ein GKS zu zerstören.
Spezifische Lösungsvariante für die Skippers in M18 (Kinney Mission)

Wie oben schon angedeutet, gibt es noch andere Methoden. Diese hier ist speziell für neue Piloten ausgelegt. Ich gehe hier bei dieser Methode davon aus, das auf dem zweiten Schwierigkeitsgrad (Standard) geflogen wird. Beim dritten Grad gilt das Nachfolgende auch, braucht aber mehr Treffer.
  • Diese Mission wird eigentlich erst "interessant", wenn man die ersten Wellen hinter sich gebracht hat und die beiden Korvetten auftauchen, von denen Skippers abgeschossen werden. Bis zu diesem Zeitpunkt sollte man möglichst keine Raketen verschossen haben. Wer trotzdem schon vorher Raketen einsetzen will oder muss, der sollte sich dabei auf die Heatseeker (HS) beschränken und möglichst die Image Recognition (IR) bis zu diesem Punkt aufsparen. Die IR sind sehr wertvoll im Kampf gegen Skippers. Schaltet spätestens jetzt eure Raketen-Lafette auf die IR Raketen um.
  • Sobald Assassin und Ninja sich über einen Raketenstart unterhalten sollte man aufpassen, denn jetzt ist die erste Skipper unterwegs. Achtet auf das Radar, Torpedos und Skippers erscheinen dann als gelbe Punkte. Sobald ein solcher gelber Punkt auftaucht, sofort  B  drücken. Mit dieser Taste werden sofort Bomber und Torpedos anvisiert, mit Priorität auf Torpedos. Jetzt habt ihr die Skipper im Bordcomputer aufgeschaltet und müsst nun sofort euer Schiff auf das Ziel ausrichten. Nun habt ihr schon mal die grobe Richtung in die ihr fliegen müsst.
  • Fliegt jetzt ggf. mit Nachbrenner auf die Skipper zu, um den Abstand zu verringern. Ihr könnt mit einer IR Rakette die Skipper aufschalten solange diese sichtbar ist. Das klappt evtl. erst beim zweiten Versuch, wenn sich die Skipper erneut enttarnt. Auch dann wieder sofort  B  drücken um die Skipper im Bordcomputer aufzuschalten. Sobald die IR Rakette ebenfalls die Skipper aufgeschaltet hat, sofort die IR abfeuern. Auf dem Schwierigkeitsgrad 2 reicht eine einzige IR aus, um eine Skipper zu knacken.
  • Das Zeitfenster zum Aufschalten der IR Rakette und zum Abfeuern ist wirklich sehr klein, ihr müsst schnell sein. Die Aktionen 1. Radar beobachten, 2. Skipper mit B ins Visier nehmen, 3. Schiff auf Skipper ausrichten und 4. IR abfeuern müssen sehr schnell ausgeführt werden.
  • Ihr könnt auch wie von Maik angesprochen eine Heatseeker nehmen. Die benötigt aber eine Hitzesignatur und so müsst ihr euch hinter eine Skipper platzieren, damit die HS aufschaltet. Das ist aber in der Regel schwieriger, da die Skipper nur ein paar Sekunden enttarnt bleibt und es je nach Situation wertvolle Zeit kostet, sich hinter eine Skipper zu setzen. Die IR (Bilderkennung) ist also hier die ideale Rakete da sie aus jedem beliebigen Anflug-Winkel auf ihr Ziel aufschalten kann und sollte deshalb bis hier aufgespart werden. Ihr habt 4 IRs an Bord und es müssen 3 Skippers abgeschossen werden, dann werden die Korvetten bereits von euren Kameraden unter Beschuss genommen. Ihr habt also noch eine IR in Reserve, wenn eine daneben ging. Und notfalls könnt ihr dann noch HS einsetzen, falls ihr noch welche habt.
  • Konzentriert euch zwischen dem Abfangen der Skippers nicht auf die Korvetten, sondern auf die Jäger. Die Korvetten sind für einen einzelnen Jäger viel zu stark, wenn man währenddessen noch Skipper abfangen muss. Schiesst besser zwischendurch Jäger ab, denn je früher die Jäger abgeschossen sind, desto früher konzentrieren sich eure Flügelmänner auf die Korvetten und eine ganze Gruppe Jäger die gleichzeitig eine Korvette angreifen können, sind sehr effektiv. Dann werden beide Korvetten auch ruckzuck geknackt. Aber auch hier gilt: sobald wieder eine Skipper auftaucht, sofort den Angriff auf die Jäger abbrechen und die Skipper zerstören.
Schaut auch ins Info Forum, dort findet man eine Liste der wichtigsten Tastenkürzel, am besten ausdrucken.
Tools: Setup ZIP Check & UnZip / DBST / Pilot Manager / VPT ...und andere
HowTo's: Joystick: Schub und Ruder (Twist) definieren ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

"Det jeht nich', da is' keen Platz!"
Benutzeravatar
legionnaire
Chief Petty Officer
Chief Petty Officer
Beiträge: 88
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 00:51
Wohnort: Mannheim

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache (Kinney Mission)

Beitrag von legionnaire »

@Arrow @MasterLuke81 @ Luke,
Euch dreien Dank für das Posting. Asu dem Posting von Mauktrommel entnehme ich, dass wirklich noch andere Spieler an dieser Mission kauen.
Zwie der verf.... Skippers treffe ich ja nun schon, leider immer noch nicht die Dirtte, aber ich werde verbissen daran weiterarbeiten.
@Arrow, Chris Dein Tip für das Energiemanagement war richtig gut, bis dato kannte ich das gar nicht, dass man da austarieren kann.
@Luke, danke Dir für die Tips mit den Raketen, den ich ja schon angewendet, aber zuvor, im Spiel,immer zuviel verschossen hatte.
Also ich denke, dass ich dieser Tage die Mission schaffe, danke Eurer aller Hilfe. Aber ich kann Maultrommel gut verstehen, dass er die Schnauze voll hat, ich denke, ich flog diese Mission schon 50 mal, wenn das nur reicht :)
Danke Euch nochmals für die Tips und Hals und Beinbruch für Euch,
lieben Gruß, Gerd
Benutzeravatar
legionnaire
Chief Petty Officer
Chief Petty Officer
Beiträge: 88
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 00:51
Wohnort: Mannheim

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache (Kinney Mission)

Beitrag von legionnaire »

Victoire, victoire, nous prenons pas de prisonniers!!!

Dank Eurer aller Hilfe habe ich soeben die Kinney - Mission geschafft..... Merci mes amis

Nun geht es weiter, ich freue mich auf Neues.
Lieben Gruß, Gerd
Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1425
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache (Kinney Mission)

Beitrag von Arrow »

Glückwunsch, Gerd! :yes:

Dann geht's jetzt mit dem schweren Jäger in den Nebel!
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1425
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache

Beitrag von Arrow »

Maultrommel hat geschrieben:Ich hänge mich einfach dran. Ich habe das gleiche Problem, ich bekomme die Mission nicht hin. Ich habe es ca. 30x versucht und nicht geschafft. Auf Yt sah es ja einfach aus, aber mir gelingt es nicht. Absoluter Frust, denn gern hätte ich noch die anderen Level gesehen. Es wäre wirklich schön, wenn es einen Plan "B" gäbe, denn sebst das überspringen der Mission gelingt mir nicht. Ich hoffe auf den Faktor Mitleid und Erbarmen eines Modders, sonst bin ich raus. Ich bin sowas von durch, ich mag die Mission nicht mal mehr laden. Echt nicht! Ich habe es eben nochmal versucht.

Gruß vom hölzernen Rolf aus dem eisernen Schiff

p.s. bis zu dieser Mission habe ich einfach nur richtig Spaß gehabt!
Es gibt bei dieser Mission leider nicht viele Alternativen. Die Skippers müssen abgefangen werden, denn in der kurzen Zeit lassen sich mit einer F-27 Arrow die Raketenwerfer der beiden Korvetten nicht rechtzeitig ausschalten. Bei einer der beiden würde es vielleicht noch gelingen, aber den Start wenigstens einer Skipper kann man nicht verhindern. Dazu kommt noch der permanente Angriff feindlicher Jäger, die der Battleaxe auch gefährlich werden können. Nähere dich also unverzüglich den Korvetten und hänge dich an die Skipper, sobald sie abgefeuert wird. Verringere den Schwierigkeitsgrad, falls nötig. Wenn man an einer Mission so häufig scheitert, geht man sie meistens irgendwo verkehrt an.
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
Kalumet
Moderator
Moderator
Germany
Beiträge: 884
Registriert: So 17. Aug 2014, 16:44
Wohnort: Bruchsal
Team-Rang: Chief Senior Tester
Fachgebiet: Betatest
Spezialisierung: Öffentlichkeitsarbeit

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache (Kinney Mission)

Beitrag von Kalumet »

legionnaire hat geschrieben:Victoire, victoire, nous prenons pas de prisonniers!!!
Dank Eurer aller Hilfe habe ich soeben die Kinney - Mission geschafft..... Merci mes amis
Super Gerd :yes: , ich wußte Du schaffst das :D
Die nächsten Missionen werden Dir wie Kinderkram vorkommen, denn ein gutes hat M18 man lernt ungemein und wird besser ;)
Maultrommel hat geschrieben:Ich hänge mich einfach dran.
Hallo Maultrommel, willkommen im "Kinney Mission geschädigten Klub".

M18 ist wirklich nicht leicht (ich hab auch schwer geflucht beim Beta testen), aber mit den Tips hier und etwas Übung schaffst Du das bestimmt. Mir ist dazu auch noch was eingefallen.

Wenn die Skipper abgeschossen werden machen sie ein charakteristisches Geräusch (Wuschhhh :) ), flieg doch einfach Mal zu den Korvetten und kümmere Dich gar nicht um die erste Skipper, und warte bis die 2. und/oder 3. abgeschossen wird damit Du weißt wie sich das anhört, außerdem kannst Du da dann auch genau herausfinden wie schnell sie sind (Geschwindigkeit anpassen Taste) und welche Strecke sie somit ungefähr zurücklegen wenn sie getarnt sind.

Wenn die Korvetten kommen direkt mit Nachbrenner darauf zu, wenn die 1. Skipper abgeschossen wird (Wuschhh) sofort mit Taste  b  aufschalten, wen sie wieder verschwindet zum ungefähren Auftauch Punkt fliegen (wir kennen ja ihre Geschwindigkeit und ihr Ziel), wenn sie erscheint wieder aufschalten und mit einer IR-Rakete abschießen. Danach wieder schnell weiter zu den Korvetten wo man auf den Abschuß der 2 und 3 Skipper warten kann um sie sogleich zu zerstören.

Man kann sich wie gesagt auch nach der ersten Skipper die Werfer der Korvetten vornehmen, indem man unter ihr Schutzschild fliegt und die Werfer zerstört, aber das ist schon etwas kniflicher.

@Luke:
Wir brauchen nach der "Wellington Protector Medal" (WPM) auch noch eine "Kinney Survivor Medal" o.ä. :) .
Gruß Kalumet
Bild
Benutzeravatar
Maultrommel
Spaceman
Spaceman
Beiträge: 8
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 23:41

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache (Kinney Mission)

Beitrag von Maultrommel »

Vielen Dank für die wirklich umfassenden und mitfühlenden Antworten. Das tut echt gut. Als ich meinen Hilferuf geschrieben hatte, war der Joystick noch warm und der Frust entsprechend. Ihr habt ja schon mit Alt+J versucht die Mission erträglicher zu machen. Ist aber ehrlich auch jetzt noch nervig, die komplette Mission wiederholen zu müssen. Da hechelt man durch die ersten zwei Teile durch, dockt dann nach dem Fehlschlag auch noch an. Verbunden mit der Hoffnung, das der Scriptschreiber irgendwann endlich sagen lässt " Überspringe die Mission, Du Versager!" Ich wäre ja bereits mürbe genug um das zu akzeptieren. Doch nix iss.... Nun muß ich mal sehen, ob/wann ich mich wieder ransetze um mir die nächste Ohrfeige abzuholen. Motivation geht eigentlich anders.

Also wenn ich mit meinem Therapeuten gesprochen habe, werde ich wohl noch den Hinweis mit den Raketen probieren. Ich hoffe das ich beim 31. mal das Zitat der "Holzmänner in Eisenschiffen" bei geistiger Gesundheit überstehe und nicht in die Tastatur beiße.......

Gerd, ich freue mich riesig für Dich, daß Du es geschafft hast. Nur muß ich mental allerdings erstmal mit meinem Warmduscherstatus klarkommen :D .

p.s. Ich mag gar nicht erzählen, das ich auf der niedrigsten Schwierigkeitsstufe spiele. Übrigens hatte ich meinen Sidewinder II u.a. mit Nachbrenner und Glide belegt. Allerdings scheint er noch nicht präzise genug eingestellt, da muß ich wohl noch etwas nachkonfigurieren.
Benutzeravatar
legionnaire
Chief Petty Officer
Chief Petty Officer
Beiträge: 88
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 00:51
Wohnort: Mannheim

Re: einfach mal Fragen was ich falsch mache (Kinney Mission)

Beitrag von legionnaire »

Hej Maultrommel,
nicht aufgeben. Versuche die Mission mal als Flugschüler zu machen, denn ich habe nach minimum 50 gefühlten Versuchen als Anfänger aufgegeben und habe als Flugschüler weiter gemacht und siehe, nachdem 4. Run hat es geklappt- Also, ich drücke Dir die Daumen und bedanke mich für den Glückwunsch.
Lieben Gruß Gerd