Torgos Taverne

Willkommen in Torgos' Taverne, der besten und renommiertesten Bar des gesamten Epsilon-Sektors! Sie befinden sich auf dem legendären Deck 11 der konföderierten Sektorhauptbasis im Orbit um Torgo III.

Moderatoren: Joker, Kalumet

Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1461
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Arrow »

Death Angel hat geschrieben: (Quellbeitrag)Mo 7. Dez 2020, 13:25 Ich schaffe es leider oft selbst nicht zeitnah zu antworten... wie diesesmal ;)
Passt schon. Wir brauchen eben dringend mal Urlaub. :D
Death Angel hat geschrieben: (Quellbeitrag)Mo 7. Dez 2020, 13:25 Bei Alien Isolation hatten die Entwickler selbst ursprünglich an einer VR Unterstützung gearbeitet, die dann aber wieder fallen gelassen. Das Problem bei Alien Isolation sind unter anderem die Ingame Cutscenes aus der Egoperspektive. Die führen innerhalb kürzester Zeit zu Motion Sickness, da man keine Kontrolle über die Kamera/Kopfbewegung des Charakters hat. Wenn der (bzw. "die" in dem Fall) andauernd unerwartet den Kopf dreht ist das Gift für das Gleichgewichtssystem.
Die VR-Brillen-Nutzung wurde ja von Spielern für A:I nachträglich wieder nutzbar gemacht. Ich gebe zu, das war kein gutes Beispiel, denn mich hat das Spiel schon am Monitor etliche Nerven gekostet. In manche Spielerfahrungen möchte ich gar nicht zu sehr eintauchen. :)
Death Angel hat geschrieben: (Quellbeitrag)Mo 7. Dez 2020, 13:25 Das mag für VR Arcades zutreffen, aber ich kann mir nicht vorstellen das sich das für den Heimgebrauch durchsetzen wird. Vielen ist es ja schon zu umständlich sich einen Spielbereich freizuräumen und sich das Headset aufzusetzen. Sich dann auch noch einen eigenen Anzug anzuziehen und sich in ein Laufgestell reinzuschnallen und/oder Ähnliches, das macht man vielleicht 2-3 Mal und dann nie wieder, selbst wenn es die Erfahrung merklich verbessert.
Du meinst, wie in Ready Player One? Das wäre wirklich noch Zukunftsmusik, aber selbst wenn es das heutzutage bereits gäbe, würde es wohl seine Käufer finden. Sim-Fans investieren ja heute schon Unsummen, um ihren PC-Schreibtisch in ein Cockpit zu verwandeln - mit allen möglichen Bedienelementen und diversen Bildschirmen. Selbst für Star Citizen gibt es das schon, auch wenn das regelmäßige Wechseln auf First Person die Sache ziemlich unpraktisch macht. Ich zögere ja schon länger damit, mein HOTAS anzuschließen, weil ich dann ständig mit Stick, Keyboard und Maus jonglieren müsste. Reine Cockpit-Sims sind da wirklich besser geeignet.
Death Angel hat geschrieben: (Quellbeitrag)Mo 7. Dez 2020, 13:25Oh ja, WC Arena - das hatte ich eigentlich schon verdrängt gehabt ;)
Ich hatte damals bei diesem 2D Arcade Shooter schon das Gefühl, das selbst EA nicht an den Erfolg geglaubt hatte. Kleines Budget, kein richtiges Wing Commander, nur auf einer Platform veröffentlicht... und dann war das nicht mal der PC. Eine Totgeburt mit Ansage.
Ich glaube auch nicht das man WC für die Masse aufbereiten könnte. Wobei, man könnte vielleicht schon, aber dann hätten wohl die eingesessenen WC Fans wie wir keine Freude mehr an dem Produkt. Ist, wie du schon sngesprochen hast, wie mit den neuen Star Wars und auch Star Trek Filmen.
Stimmt, die Mühe einer Portierung auf andere Systeme hat EA sich gar nicht erst gemacht. Warum eigentlich? Weil man sich von einem PC-Port eh nicht viele Einnahmen versprochen hatte und lieber schnell mit der XBox ein paar schnelle Dollar verdienen wollte? Wie auch immer, eigentlich könnte man über diesen Reinfall den Mantel des Schweigens breiten, doch die ganze Sache wird leider mehr oder minder als Kanon betrachtet und zumindest auf wcnews.com auch so gehandelt. Das ist einer der Gründe, weshalb ich deren Datenbankeinträge inzwischen nur noch selten als Quelle zitiere. Das Star Soldier-Manual ist aber eigentlich sehr schön gemacht, wenn man mal von den Verweisen auf den Kinofilm absieht. Der wurde ja ebenso in den Kanon reinzuquetschen versucht, auch wenn sich die Ereignisse mit den Spielen beißen, die sich wiederum mit der Zeichentrickserie nicht so recht vertragen. Ein einziges Elend ...

Die groteskte Verunstaltung der bekannten Schiffe bei Arena ist eigentlich ein Schlag ins Gesicht der ursprünglichen Designer. Auch dem Nephilim-Konflikt hat der Titel keine neue Facette hinzugefügt, wie auch? Da war selbst das mäßige Addon zu WC Prophecy sinnvoller gewesen. Verpasst hatte man trotzdem nichts, wenn man's ausgelassen hatte. Inzwischen kann ich damit leben, dass Christopher Blair am Ende der Kampagne auf der Portalstation umgekommen ist. Lieber ein Ende mit Schrecken. Soll er in Squadron 42 eben wiederauferstehen ...
Death Angel hat geschrieben: (Quellbeitrag)Mo 7. Dez 2020, 13:25 Star Citizen ist und bleibt ein einzigartiges Phänomen, das ist unbestritten. Die Einnahmen sind heuer besser denn je, irgendwas machen sie wohl richtig ;)
Vor No Mans Sky ziehe ich dennoch meinen Hut. Nach dem enttäuschenden Start hat sich das Spiel wirklich gemacht und bietet jetzt alles und noch mehr als ursprünglich versprochen wurde. Man hätte es auch einfach aufgeben können, denn der Shitstorm war eh schon da. So aber sind die Bewertungen auf Steam mittlerweise überwiegend positiv so viel ich weiß... und achja, man kanns auch in VR spielen und das angeblich sehr gut... der Kreis schließt sich :D
Offenbar machen sie sehr viel richtig, indem sie einfach weitermachen wie bisher. Die letzte Raumschiff-Convention, wo es neue Schiffe gab, hat die Kasse wieder ordentlich klingeln lassen. Leider binden die ständig neuen Schiffe viele Kräfte, sodass die Finalisierung älterer Raumer chronisch hinterherhinkt. Ich warte ja immer noch auf die Constellation Taurus mit dem größeren Frachtraum. Nächstes Jahr wird sie wohl kommen, sofern man nicht das gerade aktuelle, teurere Hype-Schiff mal wieder vorzieht.
Der Hype um No Man's Sky hat mich zum Glück nie erfasst. Diese quietschbunte Optik hat mich von Anfang an nicht angesprochen. Sollte ich wirklich etwas verpasst haben, kann ich das für ein paar Euro immer noch nachholen. Die Frühkäufer mussten es wie immer ausbaden, und zu denen gehöre ich zum Glück nur sehr selten. ;) Das letzte Mal war das übrigens Alien: Isolation.
Death Angel hat geschrieben: (Quellbeitrag)Mo 7. Dez 2020, 13:25Naja, die Roadmap für die Roadmap hat natürlich für einige Lacher gesorgt.
Hör mir bloß mit der Roadmap auf! Das ganze Gewese darum finde ich mittlerweile nur noch albern. Sollen sie doch einfach eine Auflistung aller Features erstellen und angeben, wie weit der Fortschritt daran ist. Die Vorausschau auf ein halbes Dutzend kommender Quartale können sie sich schenken, da das sowieso ständig geändert wird. Weniger ist m.E. mehr, wenn die Ansagen dann wenigstens verlässlich sind.
Death Angel hat geschrieben: (Quellbeitrag)Mo 7. Dez 2020, 13:25Der Kurzfilm ist wirklich schick gemacht, und die Mercury Star Runner ist eines der wenigen SC Schiffe die mir wirklich ohne wenn und aber gefallen. Freue mich schon auf Teil 2. Mal sehen wann die Netflix Serie folgt...

Ja, mir gefällt die Kiste ehrlich gesagt auch ziemlich gut. Als ich die allerersten Bilder davon gesehen hatte, war das noch anders. Der Kurzfilm knüpft stilistisch ein wenig an die Serie "The Mandalorian" an - das Beste, was Disney bislang zum SW-Franchise beigetragen hat ... (Es geht eben durchaus, wenn man die richtigen Fans ans Ruder lässt. Gerade bei Star Trek setzt man seit zehn Jahren leider pfeilgerad auf die falschen.)
Sag das mit der Netflix-Serie besser nicht so laut, sonst stampft Roberts noch ein weiteres Studio aus dem Boden und übernimmt persönlich die Regie. :lol:
Die Mercury wird vielerorts schon jetzt als das beste Multifunktionsschiff bezeichnet. Ob das stimmt, kann ich allerdings nicht beurteilen - noch bin ich sie nicht geflogen. Bisher ist sie mir im PU auch noch nirgendwo begegnet. Nebenei: ich bin wieder "im Spiel". ;)
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
Deathsnake
Petty Officer
Petty Officer
Germany
Beiträge: 26
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 06:56

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Deathsnake »

Hallo erstmal ;) Wingcenter scheint ja tot zu sein und mein Account gelöscht?

@Arrow - kannst mich ja mal im Spiel Adden. Hab mit ein paar CCU und Concierge Paketen meine Flotte bissle erweitert ;)
[ externes Bild ]

Die Mercury ist einfach der Millenium Falcon des SC Universums. Cargo, Schmugglerbereich, 2 Türme, 2 Geschütze, Datenrunner mit Antenne und Computer etc.
CIG hat auch nen schönen Film gemacht :
https://youtu.be/zPJA54sWAec
Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1461
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Arrow »

Hi Deathsnake,

was deinen Account im WC angeht, solltest du dich per Mail direkt an Tolwyn wenden. Ist wahrscheinlich nur ein Problem bei der Migration der User-Datenbank. Er ist immer noch der Admin, aber ich weiß nicht, wieviel Zeit er generell noch ins WCenter investiert. Wir sind ja damals mit dem WC Saga Deutsch-Projekt hierher umgezogen und haben die Bar ganz neu neu eingerichtet. Ich (ver)zapfe hier immer noch jede Menge. :)

Über den Mercury-Film haben wir weiter oben schon gesprochen. Mich hat er vom Stil ein wenig an "The Mandalorian" erinnert, was sicher nicht ganz unbeabsichtigt war. Der Vergleich mit dem Millenium Falcon drängt sich beim asymmetrischen Design, der Größe sowie beim Einsatzprofil regelrecht auf. Eine Prise Mass Effect steckt m.E. auch im Design des Schiffs, aber vielleicht ist das die Farbgebung ... Nur die Bewaffnung reißt mich nicht gerade vom Hocker. Wenn sie mir vor die Rohre der Connie gerät, zieht sie den Kürzeren - da helfen auch die beiden Türme nichts, wenn sie nicht bemannt sind. Für den Preis hätte ich ein bisschen mehr Bumms vorne heraus erwartet.

Unter welchem Namen finde ich dich? Deathsnake?
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
Deathsnake
Petty Officer
Petty Officer
Germany
Beiträge: 26
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 06:56

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Deathsnake »

Ja Deathsnake. Kannst uns ja auch gerne im GSPB Forum besuchen :

https://www.gamestar.de/xenforo/threads ... ve.465030/

Die meisten alten scheinen nicht mehr aktiv zu sein. Seit Ewigkeiten nix mehr von Catkiller gelesen oder von Lars.
:cheers:


Mercury find ich halt auch nicht als Combat Schiff - da gibts bessere. Aber für kleine Multicrew, Datenrunner - da noch sehen wie der Beruf ausgearbeitet wird.
Der Nightrunner Skin ist halt leider nicht mehr so wie es am Anfang mit den Advocacy Logos angekündigt war :/
[ externes Bild ]
Den gabs damals mit dem Mini Game zur MSR

Ein Spieler hat es geschafft, eine der NPC Idris zu übernehmen. Da geht das dann auch mit den AI Gunners
https://www.youtube.com/watch?v=728YVYXbB7M

Und das Event steht wahrscheinlich bereits morgen an:
https://www.youtube.com/watch?v=D0yUMRrWwyA
Gegen Xeno Threat (Alien Hasser) mit Idris und Javelins :D Brauch meine Perseus etz!

Damals hab ich im Mai ja die Invictus Flotte über Microtech nochmal gesehen. Die Jav ist ja mittlerweile 500m lang :D Also wie die alten Specs der Sheffield.
https://youtu.be/EGw9EQF-GmY
Benutzeravatar
Luke
Developer
Developer
Germany
Beiträge: 3104
Registriert: Do 14. Aug 2014, 15:18
Wohnort: Sourcecode
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Implementierung
Spezialisierung: Programmierung

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Luke »

@Deathsnake

Was dein Account Problem im WingCenter angeht, jupp, das muss Anton richten. Der Rang von Chris und mir ist gleich und reicht dafür nicht aus im WingCenter.
Tools: Setup ZIP Check & UnZip / DBST / Pilot Manager / VPT ...und andere
HowTo's: Joystick: Schub und Ruder (Twist) definieren ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

"Det jeht nich', da is' keen Platz!"
Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1461
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Arrow »

Von Lars und Catkiller habe ich auch schon lange nichts mehr gehört. Bei Lars weiß ich gar nicht mehr, ob der überhaupt in SC investiert hat bzw. in SC aktiv ist. Der gute Catkiller war damals (2013/14) hellauf begeistert von SC. Weiß aber auch nicht, ob der das überhaupt noch spielt. Irgendwann ward er im WingCenter jedenfalls nicht mehr gesehen ... Vielleicht taucht er ja irgendwann hier wieder auf, wer weiß?

Die Mercury hat ja immerhin einen recht großen Frachtraum für ihre Größe und ist damit schon jetzt gut nutzbar. Nimmt man mal die Datenkapazität weg, konkurriert sie allerdings mit einer Constellation Andromeda bei Preis, Größe und Ladekapazität. Als Solo-Pilot, der ich nunmal bin, würde ich mich in einer Connie unterwegs etwas sicherer fühlen mit 4xSize 4 am Abzug. Mit Kampfschiff usw. hat das ja erst mal nichts zu tun.
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
Deathsnake
Petty Officer
Petty Officer
Germany
Beiträge: 26
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 06:56

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Deathsnake »

Ok. Der Punkt geht. Als Solo Schiff ist die weniger gut im Kampf. Ich nehm die später eben als Blockade Runner und Datenträger. Übermittlung von PoI gegen UEC etc.
Hast ja 108 SCU so und nochmal 6 in dem Geheimgang. Mehr als die 96 der Connie, ähnlich groß aber schneller und wendiger.
bei dem neuen RSI Gunboat der Perseus denk ich grad an die Gilgamesh
Zwar war die Gilga größer und hat ne Crew von 250 Leuten aber...2 Anti Mater und 2 Flak + Torpedos in den Romanen - die TCS Intrepid von Gierson und bei der Schlacht um die Erde die Zerstörergruppe 13.
Das hat die Perseus auch. Plus 20 S5 Torps

https://media.robertsspaceindustries.co ... source.jpg
https://media.robertsspaceindustries.co ... source.jpg
https://media.robertsspaceindustries.co ... source.jpg
https://media.robertsspaceindustries.co ... source.jpg
Ne Crew von 6 Leuten - genauso viel wie auf der Tali. Und wie gesagt - hab den Titel CCU Master bekommen :D Meine Perseus hat keine 675 Dollar gekostet sondern 275 Dollar ;) Andere kaufen dafür ne MSR oder die Vanguard :)

2 x 2 S7 STS Geschütze, 2 x 2 S3 Auto PDS Türme, 20 S5 Torps, 60 SCU Cargo möglich oder ein URSA Rover.
Und ein Vergleich zu meiner Polaris - die hat mich nun ca 300 gekostet und keine 750 Dollar :D
https://d1nu64hda2bfzz.cloudfront.net/f ... e3f263.png
und laut John Crewe wird die Polaris größer - es bleibt die 1 vorne dran aber dann? 155 nicht mehr. 190? 180? Wäre dann sogar doppelt so lang wie die Perseus. Und ne Crew von 14 Leuten. Hab mit dem Tool www.starship42.com rumgespielt

https://abload.de/img/fleetview14hk8v.jpg
die Corvetten und Gunships. Außer der A2 und der HH hab ich die. Bessere Investition als in eine einzelne Javelin für die ich mehr Leute brauch als für alle Corvetten zusammen :ugly:
Ich geh davon aus, dass die Polaris eine neue Kennung als leichte Fregatte bekommt. Die Korvetten sind in ihren Rollen fixiert :

HH als AA Korvette
A2 Gunship - Boden Feuersupport und Bomber - 60 S3 oder 4 S10 Bomben.
Perseus - Gun Korvette + Torpedos
Nautilus eine STS + Minen
Carrack - Mini Polaris ohne Zähne - wobei die 4 S4 Türme immer noch dem Schiff ne Art leichte Korvette gibt

Aber die Polaris
155m + geh mal von 180 aus
Das S5 Geschütz könnte als FFL auch eine S7 sein
28 S10 Torpedos
6 Türme mit Dual S4
2 Türme mit je 16 S3 Raketen
Hangar
Medbay, Armory, Brig, Mess Hall, Crew, Captain und XO Quartiere

Kannst theoretisch als Bounty Hunter nehmen mit der Zelle, Hangar mit 3-4 Pisces Shuttles als Dropship Transporter, SAR Missionen, Anti Cap, AA geht auch noch. Base Defender - lande in einer Basis und kannst das selbst als Basis nehmen. 216 SCU oder ein Nova Panzer passen noch rein, Hangar oben, Geschütze oben als Defender, Medbay als Respawn Punkt für FPS. Sehr vielseitig.

Im Hangar der 890J passt ne Gladius oder 3 Arrows. Da die so schön klein mit den eingefahrenen Flügeln ist, passt da in eine Polaris eine Sabre oder 4-5 Arrows. Evtl. mehr bei Tetris einparken aber Combat Landings..4 wären ok, 5 Top und die ist zwar ein leichter aber haut rein wie ein großer. Und eben die Frage - 4 Arrows oder eine Sabre? In Arena Commander dominiert die weil klein, wendig, gut bewaffnet - wie die WC3 Arrow - nur halb so groß
https://abload.de/img/sc_wallpaperudjdi.jpg
https://abload.de/img/sc_wallpaper14qj6b.jpg
Alle Korvetten im Vanduul Space - HH als AA Korvette, die Polaris mit den großen S10 Torpedos (28x), die Perseus mit ihren 2 STS Guns und Torps und die Nautilus hat eine Dual S7 STS, 2 S3 Türme, 24 S3 Raketen im hinteren Turm + 24 Minen - 12 Impact und 12 Gunminen mit je 2 S2 Geschützen. SC Style Tarawa Raid ^^

Vanduul Slayer ;) Ich habs bei den Katzen gemacht, also nun gegen die laufenden Piranhas :D
Benutzeravatar
Deathsnake
Petty Officer
Petty Officer
Germany
Beiträge: 26
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 06:56

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Deathsnake »

Frohe Weihnachten zusammen :)
Benutzeravatar
Arrow
Global Moderator
Global Moderator
Germany
Beiträge: 1461
Registriert: Do 14. Aug 2014, 19:07
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Übersetzung
Spezialisierung: Lektorat

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Arrow »

Na, da hast du ja ordentlich Geld gespart bei den großen Pötten! Wie wird man eigentlich CCU-Master? Indem man von der Constellation (die hattest du damals im WingCenter doch noch) einmal komplett nach oben updatet und wieder herunter? :D ;)

Um mal deine Überlegungen aufzugreifen: Ob die Polaris um eine GK-Schiffsklasse aufgewertet wird, ist die Frage. Allein nach der späteren möglichen Größe darf man da nicht unbedingt gehen. Auch mit 180m Länge könnte sie noch eine Korvette bleiben. Die Frage ist, ob sie vom Einsatzspektrum her selbstständig operieren kann bzw. ein selbstständiger Spezialist ist, oder ob sie eher ein nachrangiges Geleitschiff für größere Einheiten im Verband bleibt. Da sie momentan nur auf dem Papier existiert, bleiben eben erst einmal nur die Zahlenspielereien.

Anscheinend verwendet Star Citizen ein etwas anderes Klassifizierungssystem bei Großkampfschiffen als noch Wing Commander. Dort folgten auf Korvetten die Zerstörer, die aber wie noch im 2. Weltkrieg meist Begleitaufgaben übernommen haben. Fregatten waren in Wing Commander größer, aber spezialisierter (z.B. Caernaven). Star Citizen orientiert sich da an einer neuen Klassifikation, wo Zerstörer als eigenständig operierende Allrounder größer/stärker als Fregatten sind. Die kleineren Fregatten können wohl alleine Aufgaben übernehmen, sind aber wieder viel stärker spezialisiert.

Heutzutage sind Zerstörer und Fregatten etwa gleich groß und schwer, unterscheiden sich aber meist noch in Punkto Ausstattung sowie Einsatzspektrum. Die Grenzen zwischen beiden Klassen verschwimmen mehr und mehr. Von der Bewaffnung her sehe ich die Polaris rein theoretisch(!) daher auch eher als leichte Fregatte mit dem Schwerpunkt auf Bomber- und Jagdabwehr sowie der Möglichkeit, mit Torpedos gleich große bzw. kleinere Großkampfschiffe zu bekämpfen. Größeren Zielen fliegt sie davon. Die Aufwertung wäre auch deshalb sinnvoll, weil die Gunships (Kanonenboote) á la Perseus in meinen Augen eigentlich schon die Aufgaben von Korvetten erfüllen und militärisch reinrassige Geleitschiffe eines Verbands sind. Das heißt logischerweise nicht, dass man sie nicht auch anders einsetzen könnte. Diese Kisten werden im im Lore ja durchaus auf dem zivilen/paramilitärischen Markt (mit Einschränkungen) angeboten, wenn ich das richtig verstehe. Man muss da m.E. zwischen dem ursprünglichen militärischen Nutzen in Streitkräften und dem Einsatz bei Söldnern/Milizen/Kriminellen unterscheiden, die damit ja alles mögliche anstellen können.
Bei ein paar Punkten würde ich dir aber widersprechen: Die Crusader A2 sehe ich nicht in der gleichen Liga wie Hammerhead oder Perseus (oder Polaris). Das Teil wird zwar ebenso als Gunship bezeichnet, orientiert sich aber mehr daran, was die heutige Luftfahrt unter "Gunship" (und nicht die Marine unter Kanonenboot) versteht - also eher Erdkampfunterstützung meint. Die A2 ist ein bewaffnetes Transportschiff für die Bodenunterstützung, das zwar Bomben tragen kann, aber kein klassischer Bomber ist. Im Raumkampf hat die nichts verloren.
Die Carrack würde ich hier komplett ausnehmen, da sie ein rein ziviles Schiff ist. Dass sie der Polaris entfernt ähnlich sieht, tut da nichts zur Sache. Mit der entsprechenden Ausstattung lässt sich damit vielleicht auch ganz gut kämpfen, aber das tue ich mit meiner hochgerüsteten Freelancer auch, ohne dass sie dadurch zu einem schweren Jäger geworden wäre. ;)

Zur Mercury: Mal schauen, was daraus wird. Momentan wird an dem Schiff immer noch herumgewurschtelt. Vielleicht wurde sie etwas arg schnell ins Spiel implementiert? Der hohe Treibstoffverbrauch soll immer noch ein Problem sein - vielleicht kannst du mehr dazu sagen. Auch bei der Constellation ist noch vieles offen. Von den angeblichen aktuellen Veränderungen merke ich nämlich gar nichts. Die Klasse hat eine Überarbeitung und Erneuerung dringend nötig - der Innenraum der Andromeda ist praktisch der gleiche wie noch bei Alpha 2.5 oder früher. Auch Flugverhalten und Schadensmodell sind mehr oder weniger auf dem Stand von 2015 stehen geblieben. Für das Schiff, das mal das Aushängeschild von SC war, erwarte ich da noch einige positive Überraschungen! Ich habe sie ja nur als Loner für die Taurus, die noch aussteht. Möglicherweise wird CIG nicht herumkommen, auch den Rumpf stärker abzuändern als geplant. Das wird man im nächsten Jahr sehen - und dann vergleichen wir noch mal zwischen Mercury und Constellation. Ist kein Wettbewerb; mir gefällt die Mercury sehr gut - ich finde sie nur etwas überteuert.

Ansonsten wünsche ich euch allen ein Frohes Fest und geruhsame Feiertage! :pimp:
"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“
Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Benutzeravatar
Deathsnake
Petty Officer
Petty Officer
Germany
Beiträge: 26
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 06:56

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Deathsnake »

https://robertsspaceindustries.com/road ... ss-tracker

die neue Roadmap ist ja draußen. Polaris könnte - wenns klappt ein Q4 2021 Schiff werden. Steht nun drin mit SC und SQ42 Logo. Also kommts in SQ42. Dachte es sollte erst nach Chapter 1 kommen? Perseus ist sicher in SQ42, da in der Broschüre die UEEC Achilles genannt wird, die 2946 bei der Bishop Flotte dabei ist (also die Kampagne und sogar 2 Vanduul Zerstörer vernichtet. Ebenso die Nautilus wurde in der Broschüre im Odin System eingesetzt um einen Rückzug der Duuls zu verminen und diese vernichtet.

M2, C2 und evtl. die A2 mit der Taurus in Q1. Bestätigt sind bisher nur die Hercules C2 und M2.
Einiges kann man ja rauslesen auch wenn noch nicht alle Teams eingetragen sind.
https://robertsspaceindustries.com/road ... ar-Citizen
Q2- Q4 soll ja noch im Januar bekannt werden.
Mit SQ42 wirds ja nix vor 2022 - siehe bei den SQ42 Flight das Chapter 27 bis Ende 2021/Anfang 2022 drinsteht. Bis dahin halt PU, Star Wars Squadrons spielen. Anderes interessiert mich gar nicht mehr. Hab mich auf Space Games only ausgerichtet. Mass Effect 4...ja aber so schnell wird das ja auch nix

https://youtu.be/Lg-Ctg6k_Ao
Liara am Ende - wird die Shepard Story fortgesetzt? Rotes Ende ME3? Verknüpfung zu Andromeda?
Benutzeravatar
Deathsnake
Petty Officer
Petty Officer
Germany
Beiträge: 26
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 06:56

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Deathsnake »

CCU Master ist weil ich früher ja immer wieder Schiffe gekauft, reclaim, wieder gekauft mit Store Credits etc. auch mit CCU
Mir haben die Concierge Pakete geholfen. Meine Hammerhead - 725 Dollar, Polaris 750 Dollar eingeschmolzen und vor einige Zeit die 2948 Concierge Explorer Paket gekauft. Mittlerweile kostet das Paket 1161 Dollar incl. MwSt.

695 Dollar Store Credits hab ich 2 x. Hatte also noch Rest für CCU
drin sind
20k UEC
SC
SQ42
LTI
Dragonfly - Wert 40 Dollar - für 20 Dollar Store auf eine Stalker oder Tana
Cyclone - Wert 55 Dollar - 20 Dollar auf eine Arrow & Nova Panzer
Freelancer DUR - Wert 135 Dollar - einmal für 5 Dollar grad mal auf eine Cutlass Blue, einmal auf eine Sabre und einmal sehr hoch CCU auf die Carrack
Terrapin - Wert 220 Dollar - 5 Dollar auf die MSR Warbond CCU oder Connie Andro.
Carrack - Wert 600 Dollar.
Wenn man die aber einzeln berechnet, ist die Carrack da drin nur 200 Dollar. Zieh 20 Dollar für die 20k UEC ab, 10 Dollar für jeweils SC und SQ und dann die Schiffe. So gesehen bekommst 500 Dollar Schiffe geschenkt
Danach mit einem 75 Dollar CCU auf die Perseus und ein limitierten CCU ergattern können - 25 Dollar auf die Polaris. Hatte dann nochmal alle meine Schiffe außerhalb der Pakete eingeschmolzen und musste nur wenig drauflegen um ein 3. Explo Paket zu holen. Damit hab ich über 20 Schiffe - 5 je Paket und 4 über Rekruten. Carrack kommt ja nochmal mit einer eigenen Pisces. Gezahlt hab ich über die 8 Jahre ca 2700 Dollar - aber Wert sind meine Schiffe über 4500 Dollar ;) Weil eben auch so nochmal die Carrack auf Nautilus für 125 Dollar Aufpreis.

[ externes Bild ]
Und das ist ja Minenleger/Räumer und hat auch noch ein S7 Großkampfschiff Geschütz. Frage ist halt Perseus oder Nautilus gewesen. Aber so hab ich halt nun beide ^^ + Polaris. Warbond CCU helfen halt noch - 5 Dollar um auf Schiff X zu gehen das später ja nochmal teurer wird.

Polaris ist atm bei 750 Dollar aber wird 100% nochmal teurer vor dem Flght Ready Preis und da sinds dann nochmal +10% und 10 Dollar extra + Aufrundung. War ja bei der MSR auch so. Da gabs im Mai ein Warbond CCU von Hornet Heartseeker auf MSR für 5 Dollar. Also 200 Dollar MSR - heute Wert 260 Dollar. Ich geh bei der Polaris von 900-950 Dollar Flight Ready aus. Seit Anni Sale letztes Jahr ist das ja nun ein limitiertes Schiff.

Nautilus ist bei 725 Dollar + 10 % Flight Ready + 10 Dollar + Aufrundung = 820 Dollar
Perseus 675 Dollar + 10% Flight Ready + 10 Dollar + Aufrundung = 755 Dollar

Also alle großen werden noch richtig wertvoll was ja auch bedeutet, dass der Ingame Preis sehr hoch sein wird. Carrack ist atm bei 600 Dollar Echtgeld - 28 Mio UEC Ingame. Also...35 Mio Perseus? 40 Mio Nautilus? 70-75 Mio Polaris?
Benutzeravatar
Death Angel
Developer
Developer
Austria
Beiträge: 522
Registriert: So 17. Aug 2014, 17:18
Team-Rang: Entwickler
Fachgebiet: Implementierung
Spezialisierung: Grafik-Design

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Death Angel »

Wow! Da gehts ja schon recht tief ins Eingemachte was Star Citizen angeht. Ich sehe mir zwar immer noch ihre wöchentliche Inside Star Citizen Show und manchmal die Freitags-Show an wenn mich das Thema interessiert, aber ansonsten bin ich da schon lange raus. Ich muss gestehen, mir fehlt mittlerweile einfach die Zeit dafür um da tiefer einzutauchen.

Arrow hat geschrieben: (Quellbeitrag)Sa 12. Dez 2020, 20:18Hör mir bloß mit der Roadmap auf!...
Leider sagt eine Roadmap nicht so viel über den tatsächlichen Stand der Entwicklung aus wie man meinen möchte, schon alleine weil man erst wieder nicht alle Informationen bekommt (Geheimhaltung, etc.).

Was mich mehr interessieren würde ist wie sich CR die Version 1.0 von SC vorstellt. Welche Features, Mechaniken, wieviele Systeme, welche Schiffe. etc. aus seiner Sicht notwendig wären um mit einer offiziellen Version 1.0 zu starten. Dann könnte man den aktuellen Entwicklungsstand viel besser einschätzen.
Ich kenne natürlich die Kommentare wie "ein MMO ist nie fertig..." was in gewisser Weise auch stimmt, dennoch müssen die sich doch darauf geeinigt haben was die offizielle Startversion von Star Citizen enthalten muss. Auch ein WoW hatte eine offizielle Version 1.0 von der aus gestartet und dann weiter entwickelt wurde.
Ich fürchte das die Antwort darauf eher ernüchternd ausfallen würde und man sehen würde wie weit man vom Ziel noch entfernt ist.
Arrow hat geschrieben: (Quellbeitrag)Sa 12. Dez 2020, 20:18Nebenei: ich bin wieder "im Spiel".
Sehr gut, dann freue ich mich schon auf den nächsten Erfahrungsbericht aus dem Verse :)

Arrow hat geschrieben: (Quellbeitrag)Sa 12. Dez 2020, 20:18Du meinst, wie in Ready Player One? Das wäre wirklich noch Zukunftsmusik, aber selbst wenn es das heutzutage bereits gäbe, würde es wohl seine Käufer finden. Sim-Fans investieren ja heute schon Unsummen, um ihren PC-Schreibtisch in ein Cockpit zu verwandeln - mit allen möglichen Bedienelementen und diversen Bildschirmen. Selbst für Star Citizen gibt es das schon, auch wenn das regelmäßige Wechseln auf First Person die Sache ziemlich unpraktisch macht. Ich zögere ja schon länger damit, mein HOTAS anzuschließen, weil ich dann ständig mit Stick, Keyboard und Maus jonglieren müsste. Reine Cockpit-Sims sind da wirklich besser geeignet.
Anzüge, Westen, Schuhe oder Laufställe, das gibt es durchaus schon, nur funktionieren die natürlich noch lange nicht so wie man das aus Ready Player One kennt.
VR steckt nach wie vor in den Kinderschuhen und es wird noch sehr viel experimentiert, weil man nach wie vor nicht weiß was funktioniert und was nicht. Vieles davon schafft es auch nie über die Prototypenphase hinaus.

Das mit den Cockpits stimmt, ist aber halt auch wieder eine Nische in der Nische. ;)
Das wechseln zwischen HOTAS und Maus & Tastatur könnte man sich in VR sparen wenn man beides mit den VR Controllern vernünftig bedienen könnte. Das würde aber einen nicht zu unterschätzenden Entwicklungsaufwand bedeuten, den die wenigsten Studios bereit sind auf sich zu nehmen - und auch da sind wir wieder beim Thema Sparte. Wären 50Mio. Headsets am Markt sähe die Sache sicher anders aus.
Benutzeravatar
Deathsnake
Petty Officer
Petty Officer
Germany
Beiträge: 26
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 06:56

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Deathsnake »

Was wir wissen:
Staggered Dev News war - keine weiteren Berufe bevor die ersten 5 Final sind

Piraten/ Mercenary - also die Kill Missionen
Bounty Hunter - mit Ziel Fangen, die Prison war nur ein Schritt
Explorer - POI und da bringen nun die Nebel einiges da war drin zu verstecken
Trader - da sind wir bald richtung finish
Miner - der fertigste Beruf - FPS geht, Fahrzeuge ROC geht, Single Schiffe geht, Multicrew - MOLE geht. Fehlt nur noch die Orion als Capital.

Ein neues Team ist in Kanada gegründet worden. Ne Menge EX Ubisoft Leute - sollen die Planetentech Aufgaben machen um die Systeme schneller hochzuziehen. Was genau in V1.0 kommt??? 10??

Letzte Bericht über die Einnahmen, Ausgaben - 2019 war ein verdammt gutes Jahr - aber wurde um ca 70% nochmal getoppt. Die 2020 Zahlen gibts ja erst nächstes Jahr. Immo sinds knapp 80 Mio über Schiffe, 17 Mio war über nen Investor und so ca. 3 Mio über Subscriber - also das Jahr die 100 Mio ca erreicht. Der 2019 Bericht. Man ist fast voll bei CIG - 604 Mitarbeiter
https://cloudimperiumgames.com/blog/cor ... s-for-2019

[ externes Bild ]
Dezember Balken fehlt. Immo sinds ca. 6 Mio. Damit dürfte das die 80er erreichen.
Invictus Mai Sale war bei 15 Mio, Anni Sale bei 16.8 Mio. Allein die beiden sind die Einnahmen von 2017 :wtf2:

Aber wenn man sich die Digital Sales so ansieht - da geht noch was mit Skins und Custom. Allein die Zahlen von PUBG Mobil
[ externes Bild ]
Die machen im Monat was CIG in 5-6 Jahren einnimmt. Denk das wird auch später so kommen mit Skins. Das geht nicht in die Richtung P2W sondern einfach nur ein Skin. Braucht man nicht aber manche wollen es unbedingt. Subscriber Armor etc. geht ja gut. Da werde ich öfters mal angefragt ob ich nicht für Person X die Rüstung kaufen und giften kann. Die alte UEE Teravin Uniform war ja im Sub als Blaue für normale und Rote für die hohen Subs. Die weiße gabs extra für 7 Euro. Kombiniert so.
[ externes Bild ]
Hat glaub ich jeder zweite bei uns geholt wie auch der Paladin Helm. Sieht dann aus mit der Lynx Rüstung wie Mandalorianer.
[ externes Bild ]
Oder der Caudillo
[ externes Bild ]

Muss man nicht haben. Aber meist will man sich absetzen in MMO und das sind doch nur 4 Dollar. Aber gerechnet über die Zeit und alle paar Monate Subscriber Abo...
Benutzeravatar
Deathsnake
Petty Officer
Petty Officer
Germany
Beiträge: 26
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 06:56

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Deathsnake »

Gestern Flight Night - kill die Arrlington Idris

https://www.youtube.com/watch?v=maAEJ09cB0s
First Kill für meine Tali :) :cheers:

Und durch nen Bug kommt wir die Mission dreimal machen
https://youtu.be/4BmqDzITRV4
3. Kill auch Tali ^^ die machen ja nun 455k Damage - 4k UEC pro Torp :eek2:
Benutzeravatar
Deathsnake
Petty Officer
Petty Officer
Germany
Beiträge: 26
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 06:56

Re: Torgos Taverne

Beitrag von Deathsnake »

Wünsche allen schon mal nen Guten Rutsch ins neue Jahr, viel Gesundheit und das Shice Corona Jahr 2020 in die Tonne treten ._. :hoppingmad: :thwack:

Mutter und Nichte habens grad aber bisher guter Verlauf ._.